Überleben

Was bedeutet es, zu hoffen – in einer hoffnungslosen Lage? Was bedeutet es, die Shoa zu überleben? Was, wenn man die Liebsten nicht retten kann?

Das Buch von Yvonne Livay „Die Frau mit der Lotosblume“ bringt alle diese Fragen zu uns. Nicht von außen, sondern in den Worten, Fragen derer, die all dieses erlitten.

Was sollen wir mit diesen Mitteilungen des vielfachen, unsagbaren Leides tun?

Uns bleibt, nach ihnen, nach den Menschen, die litten, zu fragen. Sie ausfindig zu machen. Ihre Stimmen noch einmal hörbar werden zu lassen, ihnen bei uns Stimme zu geben und ihnen, im Zuhören, zu antworten.

Wir haben versucht, dieses zu tun und haben Fragen gestellt. Und was wir, ergänzend zum Buch, gefunden haben, stellen wir Ihnen hier in einem gesonderten Blogbeitrag vor:

 Lesen Sie über den Kampf, den Salunka für ihre Familie führte – und erfahren Sie mehr über das Schicksal von Adela.