Eva Avi-Yonah ist aktuell

magali Zibaso, Eva Avi-Yonah und Yvonne Livay 2011 bei ihrer Lesung auf der Internationalen Buchmesse in Jerusalem

LYRIS-Lesung Jerusalem

Eva Avi-Yonahs Dichtung aus Jerusalem ist aktuell. Sie bringt den Mut, den Blick aufs Leben, den wir heute brauchen.

Eva Avi-Yonah, 2011

Eva Avi-Yonah war als Kind mit ihren Eltern und der Schwester der Massenermordung entkommen, die sonstige Familie nicht. Sie entkamen aus Wien. Einem noch eigenständigen Staat, der dann plötzlich von Deutschland „befreit“ und sodann „judenrein“ gemacht werden sollte. Alles im Namen des Guten! Im Namen der Zukunft! Der Gerechtigkeit! Das stand dem deutschen Volk doch zu. So wurde es gesagt und unter diesem Banner machten viele, sehr viele, mit, sie machten Front und reinen Tisch. Eva wuchs unterdessen im Zufluchtsort Palästina (britisches Mandatsgebiet mit jüdischen wie arabischen Einwohnern), dem späteren Israel, heran. Die immer wiederkehrende Wut und die Wucht umliegender Länder, auch Israel zu überfallen und die Juden darinnen auszulöschen, erlebte sie von Beginn an.

Das Leben in Gefahr und Angst nahm kein Ende. Kein Ende nahm Evas Lebenswille. Ihre Widerspenstigkeit. Ihre Liebe zum Land. Ihre Begeisterung für die Kunst. Ihr Humor. Die scharfe Zunge. Der Zweifel. Das sanfte Verträumtsein, in dem sie sich weigerte, aufzuhören mit dem eigenen hartnäckigen Glauben an das Gute. Selbst wenn dessen Sieg erst im nächsten Leben stattfände.

Eva starb wenige Wochen, nachdem wir ihre Stimme zum ersten mal physisch in Deutschland gehört hatten. In Deutschland.

Zuvor hatte sie Jahrzehnte den LYRIS-Kreis geleitet, in Jerusalem, den berühmten Kreis deutschsprachiger Dichter in Israel. Zuvor hatten wir ihre Bücher bei rainStein verlegt. Zuvor hatten wir uns angefreundet. In Jerusalem.

Update: Da die Welt sich nicht verändert hat, die Menschen noch so sind wie vor einer Generation – bleiben Evas Worte, ihre Dichtung, ihre Malerei und Kunst aktuell. Wie die aller LYRIS-Mitglieder! Eine existentielle Botschaft – gerade heute.