Hanna Ringena

Hanna Ringena

Hanna Ringena gehört zur Nachkriegsgeneration. Sie ist in Norddeutschland geboren und aufgewachsen, studierte Germanistik und evangelische Theologie und war einige Jahre Lehrerin an Gymnasien und Realschulen. Heute lebt sie mit ihrem Mann sowohl in Norddeutschland wie in Südwestfrankreich, schreibt Romane, Erzählungen und Gedichte und leitet Workshops für kreatives Schreiben.

Hanna Ringena veröffentlichte im Juni 2021 bei rainStein ihren Roman Hinter dem Schweigen.

Ihr erster Roman, „Die Nachtigall und der Krieg“, erschien in Frankreich (Moi, enfant de la guerre) und in Deutschland (2013).

Zum Werk Hinter dem Schweigen. Roman

Zwischen Deutschland, Frankreich und Israel werden Johanna und ihre Freunde in einen Sog gerissen, den sie zunächst kaum selbst verstehen. Kunst und die Abgründe der Liebe verwandeln sie. Menschen finden sich und finden ihre Sprache wieder. Ein bis zur letzten Seite spannender Roman, der hoffen läßt, dass Seelen heilen.

Dies ist Hanna Ringenas soeben neu aufgelegter Roman aus Frankreich.