100. Geburtstag – Verena von Hammerstein (1922-2021)

Verena von Hammerstein

Verena von Hammerstein

Wir erinnern an den 100. Geburtstag der Schweizer Theologin und Zeitzeugin Verena von Hammerstein (1922-2021).

Verena von Hammerstein wäre in diesem Monat 100 Jahre alt geworden. Sie starb im Frühsommer 2021 in Berlin. Als Freundin unseres Verlages, als scharfsichtige Beobachterin und engagierte Zeitzeugin stand sie rainStein von Beginn an zur Seite. Lange, ehe Dörthe Kählers Buch „Verena von Hammerstein und ihre jüdischen Freundinnen“ erschien, wirkte Verena an der Ideenentwicklung und Umsetzung unserer besonderen „Erinnerungskultur“ mit. Sie beteiligte uns auch an ihrem ganz eigenen Thema: Schweizer Familiengeschichtsforschung. Überhaupt: die Schweiz! Diese blieb ihre Heimat, ihre Wurzel und ihre Sehnsucht. Nichts besser, als wenn Schweizer Freunde kamen oder anriefen und sie wieder im schönsten Dialekt reden konnte. Erinnerungskultur gab es bei Verena von Hammerstein also nie theoretisch. Erinnerung wurde erzählt, gelebt und weitergegeben. Und die jüdischen Freundinnen? Mit all ihren Erfahrungen und Kämpfen und tragischen Wegen blieben sie für Verena von Hammerstein vor allem eines: Freundinnen. In diesem Sinne danken auch wir Verena für ihre jahrelang anteilnehmende, einfallsreiche und vorantreibende Freundschaft.