Emil Fischer – Gedenktag für einen Helden

Emil Fischer (1852-1919)

Emil Fischer (1852-1919)

96 Jahre. So lange ist es her, daß einer der bedeutendsten Forscher und Nobelpreisträger sich von dieser Welt, seinem Sohn und seiner Haushälterin verabschiedete, um kommenden Qualen zu entgehen. Emil Fischer, 1852 geboren, starb am 15.07.1919 in Wannsee/Berlin. Die Welt trauerte, von Tokio bis New York. Denn hier hatte einer etwas geschafft, was vorher undenkbar schien: Die Bausteine des Lebens entschlüsselt. Und gleichzeitig hatte er einen Weg gefunden, solche Bausteine künstlich nachzubauen. Zum Nutzen aller: Medikamente, Rohstoffe, Nahrung, Kleidung – nun konnte die erschwingliche Welt, der Zugang zu allen Gütern für alle, beginnen. „Wie brauchen keine Kolonien.“ Modernität, Wohlstand, Gesundheit – wir verdanken sie ihm!